Musik im Park 2016

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein paar Sonnenstrahlen blinzeln schon durch die Blätter in den Baumkronen, die Weinflaschen werden in Fünferreihen in den Kühlschrank geschlichtet, der Kapellmeister dirigiert das Aufstellen der Bänke und im Bier-Register ist es angezapft.Am Essensstand werden die Geschmäcker aufeinander abgestimmt, für den Süßen Nachklang liegen die Mehlspeis-Tassen bereit zum Abholen und auch das Hupfburg-Gebläse spielt heute mit im Orchester. Im Park ist es angerichtet – und durch das Grün der Hecken, vom leisen Lüfterl getragen, ertönt schon die Marschmusik des Musikvereines Großwilfersdorf, der die Kirchgänger zum Fest begleitet.

„Musik im Park“ nennt es sich, das Fest, das der Musikverein Anger am Campingplatz beim Schwimmbadgelände veranstaltete. Ein Quartett mit Posaunen und Tuba gestaltete die Messe, bevor es im Park dann mit Blasmusik vom Musikverein Großwilfersdorf weiterging. Dazu gab es Schnitzerl, Kotelett und Würstel von regionalen Lieferanten. Zwischen zwei Bäumen wurde eine Foto-Leine gespannt, an der die zum „Musiker-Legendentreffen“ geladenen ehemaligen Mitglieder und alle Gäste über alte und neue Zeiten im  Musikverein Anger plaudern konnten.
Für die Festbesucher, die dem Regen am Nachmittag trotzten, unterhielten Zenz und seine Freunde mit Musik und Gesang. Bis in die Abendstunden wurde bei der Weinkost ausgeschenkt und zum ersten Mal gab es heuer auch eine Bierbar mit verschiedenen Biersorten von Fleck’s und Gratzer.
Ein rundes Zusammenspiel der Musikerinnen und Musiker und vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern machte den gut besuchten Frühschoppen zu einem schönen Fest – wir freuen uns auf Musik im Park 2017!